Johnny zieht in den Krieg

Inhaltsverzeichnis

6d60fd80c10625d07e903ceda73dfbeb

Originaltitel: Johnny Got His Gun
Regisseur: Dalton Trumbo
Land: USA
Jahr: 1971
Länge: ca. 110 min
FSK: 12
Beschreibung: Als die USA in den Ersten Weltkrieg eintreten, meldet sich der 17-jährige Joe (Timothy Bottoms) freiwillig zur Armee, um seinem Vaterland zu dienen. An der Front wird Joe von einer Granate getroffen und schwer verwundet. Durch die Explosion hat er Arme, Beine und seine Sinnesorgane verloren, wird aber von den Ärzten aus Neugier am Leben erhalten. Diese glauben nämlich, dass das Gehirn des jungen Mannes geschädigt ist und er nicht registriert was in seiner Umwelt passiert. In einen Abstellraum des Lazaretts abgeschoben und unfähig sich mitzuteilen, wird Joe sich langsam klar über seine Situation und flüchtet sich in Erinnerungen und Träume. Dank einer führsorglichen und mitfühlenden Krankenschwester findet Joe dann schließlich einen Weg, um mit der Außenwelt zu kommunizieren. Mittels der Bewegung seines Kopfes ahmt er Morsesignale nach und versucht so, mit den Ärzten in Kontakt zu treten...
(Quelle: Online-Filmdatenbank, http://www.ofdb.de)
Handicap: Körperliches Handicap
Bild:

Inhaltsverzeichnis